Beiträge zur Insektenfauna der DDR: Lepidoptera - Noctuidae.

  • Wolfgang Heinicke
  • Clas Michael Naumann

Abstract

Auf dem Gebiet der DDR wurden bisher 438 Arten Noctuidae (Eulenfalter) nachgewiesen. An Hand der Auswertung von ca 59.300 Fundangaben aus 185 Sammlungen und aus der faunistischen Literatur werden in der vorliegenden Arbeit das Vorkommen jeder Art in der DDR sowie ihre Flugzeit zusammengestellt, zusätzlich wird auch die Verbreitung in Europa einschliesslich der Arealgrenzverläufe mitgeteilt. Von 303 Arten wird das Vorkommen in der DDR mit Punktkarten illustriert. Ergänzend dazu werden in einem gesonderten Kapitel "Faunistisch-zoogeographische Analyse" zusammenfassende Betrachtungen unter anderem zu den Arealgrenzen und zu Kleinarealen bei Noctuiden in der DDR, zur Dynamik des Artenbestandes und der Arealgrenzen seit 1862 sowie zu den in unserem Lande vom Aussterben bedrohten Noctuiden-Arten angestellt.

Veröffentlicht
1982-12-30
Zitationsvorschlag
Heinicke, W., & Naumann, C. M. 1982: Beiträge zur Insektenfauna der DDR: Lepidoptera - Noctuidae. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 32(1): 39-188 - doi: 10.21248/contrib.entomol.32.1.39-188
Seiten
39-188
Rubrik
Artikel