Zur Populationsdynamik von Diabrotica balteata Lec. in Bohnenbeständen Kubas.

  • Wolfgang Heyer
  • Maria Luisa Chiang Lok
  • Bienvenido Cruz

Abstract

Das Auftreten des Blattkäfers Diabrotica balteata Lec. in Bohnenbeständen (Phaseolus vulgaris L.) ist durch Immigration unter Sterben sowie den Schlupf einer neuen Käfergeneration gekennzeichnet. Diese Vorgänge stehen in strenger Beziehung zum Pflanzenalter (Tage nach Saat) bzw. der Temperatur (Temperatursumme < 9°C). Unabhängig von der Anbauperiode beginnt die Immigration kurz nach dem Auflaufen der Bohnenpflanzen (13. Tag nach Saat). Maximale Populationsdichten werden bei einem Pflanzenalter von 32 ±3,5 Tagen erreicht. Der Schlupfbeginn setzt bei Erreichen einer Temperatursumme von 800 ± 58 Tagesgraden ein.

Veröffentlicht
1989-12-30
Zitationsvorschlag
Heyer, W., Chiang Lok, M. L., & Cruz, B. 1989: Zur Populationsdynamik von Diabrotica balteata Lec. in Bohnenbeständen Kubas. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 39(1): 157-162 - doi: 10.21248/contrib.entomol.39.1.157-162
Seiten
157-162
Rubrik
Artikel