Untersuchungen über Gallmücken-XXVIII. Rabdophaga vigemmae n. sp. aus Knospengallen von Salix viminalis L. mit einem Schlüssel zur Differenzierung der Gallmücken aus Salix-Knospengallen.

  • Helmut Stelter

Abstract

Von der aus Knospengallen an Salix viminalis gezogenen Gallmücke Rabdophaga vigemmae n. sp. wurden Männchen, Weibchen und Exuvien beschrieben. Für die zur Zeit bekannten fünf Gallmücken-Arten, die ihre Entwicklung in Seitenknospen mehrerer Weidenarten durchlaufen, sind einige morphologische Merkmale in Tabelle 4 zusammengefaßt und für einen Bestimmungsschlüssel verwendet worden.

Nomenklatorische Handlungen

vigemmae Stelter, 1989 (Rabdophaga), spec. n.

Veröffentlicht
1989-12-31
Zitationsvorschlag
Stelter, H. 1989: Untersuchungen über Gallmücken-XXVIII. Rabdophaga vigemmae n. sp. aus Knospengallen von Salix viminalis L. mit einem Schlüssel zur Differenzierung der Gallmücken aus Salix-Knospengallen. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 39(2): 271-278 - doi: 10.21248/contrib.entomol.39.2.271-278
Seiten
271-278
Rubrik
Artikel