Das Körperwachstum bei Blattläusen (Homoptera, Aphididae) als Ausdruck des Nährstoffangebots in der Wirtspflanze. Teil II. Untersuchungen an Stielen abgeschnittener Blätter von Tropaeolum majus L.

  • Peter Scholze

Zusammenfassung

An Stielen abgeschnittener Blätter von Tropaeolum majus L. werden ernährungsphysiologische Einflüsse des Wirts auf die postembryonale Entwicklung von Aphis fabae ssp. mordvilkoi Börner & Janisch demonstriert. Als Parameter der Wuchsleistung diente das Körpergewicht (mg x) sechs Tage alter ungeflügelter Exsules. Der Körpermassezuwachs der Blattläuse ist abhängig von der Menge stickstoff- und kohlenhydrathaltiger Nährstoffe, die während des Alterns der Blätter gebildet und dann in den Stiel transloziert werden. Er ist umso höher, je größer die alternden Blätter sind. Die Behandlung der Blätter mit dem Proteinstabilisator Kinetin (6-Furfurylaminopurin) verzögert den Körpermassezuwachs der Blattläuse. Mechanische Durchtrennung der Siebgefäße am Stiel führt zur Bildung von Nährstoffstaus, die den Körpermassezuwachs beschleunigen. Es wird gezeigt, daß sich die Differenzierung des Nährstoffangebots in den Stielen in quantitativ identischem Maß über das Durchschnittsgewicht der Blattläuse ausdrücken läßt.

Veröffentlicht
1992-12-31
Seiten
323-329
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Scholze, P. 1992: Das Körperwachstum bei Blattläusen (Homoptera, Aphididae) als Ausdruck des Nährstoffangebots in der Wirtspflanze. Teil II. Untersuchungen an Stielen abgeschnittener Blätter von Tropaeolum majus L. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 42(2): 323-329 - doi: 10.21248/contrib.entomol.42.2.323-329