Das Körperwachstum bei Blattläusen (Homoptera, Aphididae) als Ausdruck des Nährstoffangebots in der Wirtspflanze. Teil III. Untersuchungen an Blattscheiben von Vicia faba L.

  • Peter Scholze

Zusammenfassung

An Blattscheiben der Ackerbohne (Vicia faba L.) werden ernährungsphysiologische Einflüsse des Wirts auf die postembryonale Entwicklung der Schwarzen Bohnenlaus, Aphis fabae Scop., demonstriert. Als Parameter diente das Körpergewicht (mg x) sechs Tage alter ungeflügelter Exsules. Der Körpermassezuwachs der Blattläuse ist abhängig von der Menge gelöster Stickstoff- und Kohlenhydratverbindungen im Nahrungssubstrat. Hoher Gehalt an präformiertem Eiweiß und Stärke in den Blattscheiben führt zu Anreicherung ernährungsphysiologisch bedeutsamer Verbindungen (Aminosäuren, Amide, Saccharose usw.) und infolgedessen zur Beschleunigung des Körpergewichtszuwachses der Blattläuse. Manipulation des Eiweiß- und Stärkegehalts im Nahrungssubstrat durch Veränderungen der Temperatur- und Lichteinwirkungen während der Alterungsphase des Wirts verursacht unterschiedliche, sehr diffizile Reaktionen beim Körpergewichtszuwachs der Blattläuse. Die möglichen physiologischen Faktoren werden erörtert. An einem Beispiel wird gezeigt, daß das Durchschnittsgewicht der Aphiden als Indikator für den jeweiligen Status des Eiweiß- und Stärkegehalts in den Blättern der Wirtspflanze im Verlauf ihrer Individualentwicklung geeignet zu sein scheint.

Veröffentlicht
1993-04-19
Seiten
141-147
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Scholze, P. 1993: Das Körperwachstum bei Blattläusen (Homoptera, Aphididae) als Ausdruck des Nährstoffangebots in der Wirtspflanze. Teil III. Untersuchungen an Blattscheiben von Vicia faba L. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 43(1): 141-147 - doi: 10.21248/contrib.entomol.43.1.141-147