Kommentierte Checkliste der Pyraloidea von den Azoren, mit der Beschreibung von drei neuen Arten (Lepidoptera: Pyraloidea).

  • Marc Meyer
  • Matthias Nuss
  • Wolfgang Speidel

Abstract

Die Azoren werden bewohnt von gegenwärtig 20 bekannten Pyraloidea-Arten (exkl. Scopariinae). Die Verbreitung einer jeden Art auf den einzelnen Azoreninseln wird aufgezeigt. Drei neue Arten werden beschrieben: Homoeosoma miguelensis sp. n., Homoeosoma picoensis sp. n., Udea azorensis sp. n. und drei neue Gattungskombinationen vorgenommen: Udea atlanticum (Bethune-Baker, 1894) comb. n. (Botys) und Udea maderensis (Bethune-Baker, 1894) comb. n. (Botys), beide endemisch auf Madeira sowie Udea nordmani (Rebel, 1937) comb. n. (Pionea), endemisch auf den Kanarischen Inseln. Mögliche Einwanderungswege werden diskutiert.

Nomenklatorische Handlungen

miguelensis Meyer, Nuss & Speidel, 1997 (Homoeosoma), spec. n.
picoensis Meyer, Nuss & Speidel, 1997 (Homoeosoma), spec. n.
atlanticum (Bethune-Baker, 1894) (Udea), comb. n. hitherto Botys atlanticum
azorensis Meyer, Nuss & Speidel, 1997 (Udea), spec. n.
maderensis (Bethune-Baker, 1894) (Udea), comb. n. hitherto Botys maderensis
nordmani (Rebel, 1937) (Udea), comb. n. hitherto Pionea nordmani

Veröffentlicht
1997-05-20
Zitationsvorschlag
Meyer, M., Nuss, M., & Speidel, W. 1997: Kommentierte Checkliste der Pyraloidea von den Azoren, mit der Beschreibung von drei neuen Arten (Lepidoptera: Pyraloidea). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 47(1): 13-34 - doi: 10.21248/contrib.entomol.47.1.13-34
Seiten
13-34
Rubrik
Artikel