3. Nachtrag zur Revision der Gattung Infurcitinea Spuler, 1910 (Lepidoptera: Tineidae).

  • Reinhard Gaedike

Zusammenfassung

Es werden die beiden Arten hellenica und vanderwolfi als neue Arten beschrieben. Von captans Gozmany und grisea Petersen werden erstmals die Genitalien abgebildet. Von maura und banatica werden verbesserte Zeichnungen der Genitalien vorgelegt. Die Art juliae Satschkov wird als Synonym zu tauridella Petersen eingezogen, die Untergattung Pseudorumelis Satschkov als neues Synonym der Gattung Infurcitinea festgestellt. Für einige Arten werden Neufunde genannt und Korrekturen der Publikationsdaten vorgenommen. Es wird ein Katalog der bisher bekannten 72 Arten der Gattung mit Angaben zur rezenten Verbreitung vorgelegt.

Stichwörter

Lepidoptera, Tineidae, Infurcitinea Spuler, new species, Catalogue.

Nomenklatorische Handlungen

hellenica Gaedike, 1997 (Infurcitinea), spec. n.
juliae Satschkov, 1995 (Infurcitinea), syn. n. of Infurcitinea tauridella Petersen, 1968
vanderwolfi Gaedike, 1997 (Infurcitinea), spec. n.

Veröffentlicht
1997-05-20
Seiten
35-53
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Gaedike, R. 1997: 3. Nachtrag zur Revision der Gattung Infurcitinea Spuler, 1910 (Lepidoptera: Tineidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 47(1): 35-53 - doi: 10.21248/contrib.entomol.47.1.35-53