Larval morphology of genus Megacephala Latreille, 1802 (Coleoptera: Cicindelidae).

  • Alexander V. Putchkov
  • Erik Arndt

Zusammenfassung

Die Larvalmerkmale der Gattung Megacephala Latreille werden beschrieben und ein Larvenbestimmungsschlüssel für 5 der 6 Untergattungen vorgelegt. Larven von Megacephala sind durch die Y-förmig Gularsutur (ein Merkmal aller Megacephalini) und das fehlende Doppelsklerit ventral am Prämentum charakterisiert. Nur die Untergattung Phaeoxantha besitzt einen gezähnelten Clypeus, den wahrscheinlich plesiomorphen Zustand dieses Merkmals im Verwandtschaftskreis. Die Untergattung Tetracha umfaßt mindestens zwei verschiedene Artengruppen, die sich durch ihre Chaetotaxie am Pronotum und Abdomen deutlich unterscheiden.

Veröffentlicht
1997-05-20
Seiten
55-62
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Putchkov, A., & Arndt, E. 1997: Larval morphology of genus Megacephala Latreille, 1802 (Coleoptera: Cicindelidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 47(1): 55-62 - doi: 10.21248/contrib.entomol.47.1.55-62