Taxonomic study of the genus Ceromya Robineau-Desvoidy of Japan (Diptera: Tachinidae).

  • Takuji Tachi
  • Hiroshi Shima

Zusammenfassung

Eine Übersicht über die japanischen Arten der Gattung Ceromya Robineau-Desvoidy wird gegeben. Zehn Arten werden als gültig anerkannt, wovon acht in die bicolor-, flaviseta- und silacea-Gruppe plaziert werden. Zwei Arten, C. cothurnata und C. luteola, werden als incertae sedis betrachtet. Die Autapomorphien der Arten-Gruppen werden neu definiert und die Merkmale abgebildet. Die folgenden sechs neuen Arten werden aus Japan beschrieben: C. cothurnata sp. n., C. glaucescens sp. n., C. helvola sp. n., C. kurahashii sp. n., C. luteola sp. n. und C. prominula sp. n. Ein Bestimmungsschlüssel für die japanischen Arten wird vorgelegt.

Stichwörter

Tachinidae, Siphonini, Ceromya, species group, taxonomy, Japan.

Nomenklatorische Handlungen

cothurnata Tachi & Shima, 2000 (Ceromya), spec. n.
glaucescens Tachi & Shima, 2000 (Ceromya), spec. n.
helvola Tachi & Shima, 2000 (Ceromya), spec. n.
kurahashii Tachi & Shima, 2000 (Ceromya), spec. n.
luteola Tachi & Shima, 2000 (Ceromya), spec. n.
prominula Tachi & Shima, 2000 (Ceromya), spec. n.

Veröffentlicht
2000-04-11
Seiten
129-150
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Tachi, T., & Shima, H. 2000: Taxonomic study of the genus Ceromya Robineau-Desvoidy of Japan (Diptera: Tachinidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 50(1): 129-150 - doi: 10.21248/contrib.entomol.50.1.129-150