A revision of the Palaearctic species of Myrmecopora Saulcy, 1864. IV. A new species from Turkey and additional records (Coleoptera: Staphylinidae, Aleocharinae, Falagriini).

  • Volker Assing

Zusammenfassung

Myrmecopora (s. str.) ciliciana sp. n., eine myrmecophile, bei Ameisen der Gattung Messor Forel lebende Art, wird beschrieben und von ähnlichen Arten der Untergattung Myrmecopora s. str. unterschieden; Differentialmerkmale werden abgebildet. Bisher unpublizierte Nachweise weiterer Myrmecopora-Arten werden vorgelegt, darunter auch neue Funde der erst kürzlich beschriebenen M. (s. str.) wunderlei Assing; die derzeit bekannte Verbreitung dieser Art wird anhand einer Karte illustriert.

Stichwörter

Coleoptera, Staphylinidae, Aleocharinae, Falagriini, Myrmecopora, Palaearctic region, Turkey, taxonomy, new species, new records, myrmecophily.

Nomenklatorische Handlungen

ciliciana Assing, 2001 (Myrmecopora (Myrmecopora)), spec. n.

Veröffentlicht
2001-12-16
Seiten
335-340
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Assing, V. 2001: A revision of the Palaearctic species of Myrmecopora Saulcy, 1864. IV. A new species from Turkey and additional records (Coleoptera: Staphylinidae, Aleocharinae, Falagriini). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 51(2): 335-340 - doi: 10.21248/contrib.entomol.51.2.335-340