Morphologie und Histologie der Speicheldrüsen der männlichen Skorpionsfliege Panorpa vulgaris Imhoff & Labram (Insecta: Mecoptera, Panorhidae).

  • Ali Agha Nahif

Zusammenfassung

Die paarige männliche Speicheldrüse von Panorpa vulgaris (Mecoptera, Panorpidae) wird morphologisch und histologisch beschrieben. Diese Drüse besteht aus je 2-4 blind endenden Drüsenschläuchen. Sie sezernieren das Sekret-Bonbon als Hochzeitgeschenk. Die Entwicklung und der Füllungsgrad der Drüsen und der Aufbau des Drüsenepithel der Imagines hängt von der aufgenommenen Nahrung während der Larvalphase ab. Die Befunde zeigen, dass die Drüsenschläuche adulter Panorpen sowohl bei ungefütterten als auch bei gefütterten Exemplaren gleich stark entwickelt sind. Mit histochemischen Färbungen konnte nachgewiesen werden, dass diese Drüsenzellen ein proteinhaltiges Sekret enthalten.

Stichwörter

Mecoptera, Panorpidae, scorpion flies, Panorpa vulgaris, morphology, histology of salivary glands, nuptial feeding.

Veröffentlicht
2002-12-16
Seiten
407-415
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Nahif, A. 2002: Morphologie und Histologie der Speicheldrüsen der männlichen Skorpionsfliege Panorpa vulgaris Imhoff & Labram (Insecta: Mecoptera, Panorhidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 52(2): 407-415 - doi: 10.21248/contrib.entomol.52.2.407-415