Assessment of biodiversity in Africa, Kakamega Forest N. R.: an evaluation of methods for recording Lepidoptera in relation to the gathering of statistically valuable data.

  • Lars Kühne

Zusammenfassung

Die am häufigsten verwendeten Methoden zur Datenerhebung für die qualitative und quantitative Beschreibung der Biodiversität von Lepidoptera werden vorgestellt. Die damit erzeugten Daten dienen oft zum Vergleich verschiedener Standorte. Eine statistische Auswertung derartiger Daten stellt besondere Anforderungen an ihre Qualität. Sie müssen objektiv und möglichst verbundene Daten sein. Im Kakamega-Wald Nationalreservat im Westen Kenias wurden fünf Methoden unter tropischen Bedingungen getestet. Das jeweilige Potential, statistisch verwertbare Daten zu liefern, wird kritisch begutachtet. Nur eine der fünf getesteten Methoden erweist sich als geeignet, die produzierten Daten für statistische Auswertungen zu verwenden.

Veröffentlicht
2004-12-20
Seiten
471-479
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Kühne, L. 2004: Assessment of biodiversity in Africa, Kakamega Forest N. R.: an evaluation of methods for recording Lepidoptera in relation to the gathering of statistically valuable data. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 54(2): 471-479 - doi: 10.21248/contrib.entomol.54.2.471-479