Curculio tragiae F. - a baridine weevil collected by the Cook-Expedition in Brazil 1768 (Coleoptera: Curculionidae: Baridinae).

  • Jens Prena

Zusammenfassung

Die Vergangenheit und Herkunft des Typenmaterials von Curculio tragiae F. werden auf der Grundlage von Informationen in der Beschreibung und historischen Indizien rekonstruiert. Die Art wird als Nanobaris tragiae (F.) comb. n. in die Baridinae versetzt, wo sie Priorität über N. setosella (Hustache) syn. n. erhält. Die ursprüngliche Definition von Nanobaris Champion wird abgewandelt, um den Einschluss von Arten mit langer, spindelförmiger Fühlerkeule zu ermöglichen.

Stichwörter

weevils, historical explorations, James Cook, Joseph Banks, Brazil.

Nomenklatorische Handlungen

setosella Hustache, 1951 (Giveniopsis), syn. n. of Nanobaris tragiae (Fabricius, 1775)
tragiae (Fabricius, 1775) (Nanobaris), comb. n. hitherto Curculio tragiae

Veröffentlicht
2005-07-01
Seiten
137-139
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Prena, J. 2005: Curculio tragiae F. - a baridine weevil collected by the Cook-Expedition in Brazil 1768 (Coleoptera: Curculionidae: Baridinae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 55(1): 137-139 - doi: 10.21248/contrib.entomol.55.1.137-139