Studien zur Systematik und Taxonomie der Gattung Hylaeus F. (4) Hylaeus sinensis sp. n. - Nachweis der montan-disjunkten Verbreitung einer Artengruppe um Hylaeus niger Bridwell (Apidae, Colletinae).

Autor/innen

  • Holger H. Dathe

DOI:

https://doi.org/10.21248/contrib.entomol.55.2.265-269

Abstract

Hylaeus sinensis sp. n. aus dem südöstlichen Himalaja im chinesisch-birmanischen Grenzbereich ist nur mit dem japanischen H. niger Bridwell, 1919 enger verwandt. Beide Arten gehören offenbar einer Formengruppe mit ausgedehnter montan-disjunkter Verbreitung an, wie sie in ganz ähnlicher Weise bei einigen Käferarten nachgewiesen ist. Ein eigenes Subgenus (Nesohylaeus Ikudome, 1989) wird diskutiert.

Stichwörter

Hymenoptera, Apidae, Colletinae, Hylaeus, new species, montane species, Himalaya, China, Japan.

Nomenklatorische Handlungen

sinensis Dathe, 2005 (Hylaeus (Hylaeus)), spec. n.

Downloads

Veröffentlicht

2005-12-27

Zitationsvorschlag

Dathe, H. H. 2005: Studien zur Systematik und Taxonomie der Gattung Hylaeus F. (4) Hylaeus sinensis sp. n. - Nachweis der montan-disjunkten Verbreitung einer Artengruppe um Hylaeus niger Bridwell (Apidae, Colletinae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 55(2): 265–269 - doi: 10.21248/contrib.entomol.55.2.265-269

Ausgabe

Rubrik

Artikel
Seiten
265-269