On the ecology of bumble bees of the Talysh Region, Azerbaijan (Hymenoptera, Apoidea, Bombus).

  • Halid A. Aliev

Zusammenfassung

Der kaukasische Isthmus, der sich im Tertiär herauszubilden begann, ist durch verschiedene Tiere und Pflanzen sowohl borealen wie tropischen Ursprungs charakterisiert. Die meisten dieser typischen Arten sind endemisch. Sie konzentrieren sich in den Gebirgssytemen des Hohen und des Niederen Kaukasus wie auch im Talysh. Die Hummelfauna des Talysh umfasst 22 Arten, die zwei ökologischen Gruppen angehören: den mesophilen Arten – Bombus lucorum L., B. zonatus apicalis Skor., B. daghestanicus Rad., B. eriophorus caucasicus Rad. – bzw. den xerophilen Arten des Hochgebirges und der Steppen, von denen die meisten endemisch sind – B. argillaceus Scop., B. simulatilis Rad., B. armeniacus Rad., B. alboluteus Pal., B. vorticosus Gerst., B. mlokosiewitzii Rad., B. incertus Mor., B. persicus Rad. und B. melanurus Lep.

Stichwörter

Bombus, species diversity, distribution, ecology, foodplants.

Veröffentlicht
2005-12-27
Seiten
279-288
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Aliev, H. 2005: On the ecology of bumble bees of the Talysh Region, Azerbaijan (Hymenoptera, Apoidea, Bombus). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 55(2): 279-288 - doi: 10.21248/contrib.entomol.55.2.279-288