Tectusa montana aus den Alpen und die Tectusa-Arten der Karpaten - Tectusa-Studien 1 (Coleoptera: Staphylinidae: Aleocharinae: Oxypodini).

  • Lothar Zerche

Zusammenfassung

Tectusa montana (Kraatz, 1856) comb. n., ohne exakten Fundort beschrieben aus den Österreichischen Alpen, wird aus der Gattung Oxypoda neu kombiniert. Wegen ihrer Synonymisierung mit der lokalendemischen Parocyusa franzi Scheerpeltz, 1958 syn. n. (locus typicus: Österreich, Steiermark, Hochreichart) ist ihr locus typicus geklärt. Sie wird mit der verwandten Art Tectusa holdhausi (Bernhauer, 1902) verglichen. Die so genannte Oxypoda montana der meisten Autoren aus den Karpaten repräsentiert einen Komplex aus sechs geographisch getrennten Arten, die neu beschrieben werden: Tectusa transsylvanica sp. n. (locus typicus: Rumänien, Südkarpaten, Fgra, Bulea-See), Tectusa bucegiensis sp. n. (locus typicus: Rumänien, Südkarpaten, Bucegi, Omu-Massiv), Tectusa rosenauensis sp. n. (locus typicus: Rumänien, Südkarpaten, Rosenauer Gebirge = Schuler = Postavaru-Gipfel bei Poiana Braov), Tectusa ceahlauensis sp. n. (locus typicus: Rumänien, Ostkarpaten, Ceahlau-Massiv), Tectusa rodnaensis sp. n. (locus typicus: Rumänien, Nordostkarpaten, Rodnaer Gebirge = Munii Rodnei) und Tectusa nigromontis sp. n. (locus typicus: Ukraine, Nordostkarpaten, Czerna Hora = hornohora). Für Oxypoda montana Kraatz, 1856 wird ein Lectotypus designiert. Eine Tabelle der sechs Karpaten-Arten wird gegeben. Die Verbreitung von zwei Arten aus den Alpen und der sechs Arten der Karpaten werden auf Karten abgebildet. Meldungen von “Oxypoda montana” aus der Hohen Tatra (Polen, Slowakei) sind weder durch Tiere noch durch exakte Funddaten belegt und deshalb äußerst zweifelhaft. Die Teile 1 (Hefte 1-2) und 2 (Hefte 3-4) der Publikation von Kraatz (1856-1858) werden nach Sekundärquellen jeweils vordatiert.

Stichwörter

Coleoptera, Staphylinidae, Aleocharinae, Tectusa, new species, new synonym, new combination, key to Carpathian species, distribution, Austria, Poland, Romania, Slovakia, Ukraine.

Nomenklatorische Handlungen

franzi Scheerpeltz, 1958 (Paracyusa), syn. n. of Tectusa montana (Kraatz, 1856)
bucegiensis Zerche, 2007 (Tectusa), spec. n.
ceahlauensis Zerche, 2007 (Tectusa), spec. n.
montana (Kraatz, 1856) (Tectusa), Lectotype; comb. n. hitherto Oxypoda montana
nigromontis Zerche, 2007 (Tectusa), spec. n.
rodnaensis Zerche, 2007 (Tectusa), spec. n.
rosenauensis Zerche, 2007 (Tectusa), spec. n.
transsylvanica Zerche, 2007 (Tectusa), spec. n.

Veröffentlicht
2007-12-21
Seiten
285-320
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Zerche, L. 2007: Tectusa montana aus den Alpen und die Tectusa-Arten der Karpaten - Tectusa-Studien 1 (Coleoptera: Staphylinidae: Aleocharinae: Oxypodini). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 57(2): 285-320 - doi: 10.21248/contrib.entomol.57.2.285-320