Erster Nachtrag zur Kenntnis der Bienengattung Colletes Latreille 1802 in der Mongolei mit Beschreibung einer neuen Art (Hymenoptera, Apiformes, Colletidae).

  • Michael Kuhlmann

Zusammenfassung

Basierend auf Sammlungsmaterial aus den letzten Jahren wird ein erster Nachtrag zur Kenntnis der in der Mongolei vorkommenden Arten der Bienengattung Colletes Latreille vorgelegt. Insgesamt sind aus der Mongolei nun 30 Arten bekannt, von denen eine hier neu beschrieben wird: Colletes gusi Kuhlmann sp. n. (Männchen, Weibchen). Colletes pallescens Noskiewicz 1936 syn. n. wird als jüngeres Synonym zu C. chengtehensis Yasumatsu 1935 gestellt. Neue Art: Colletes gusi Kuhlmann sp. n.

Stichwörter

Colletes, Mongolia, Asia, bees, fauna.

Nomenklatorische Handlungen

gusi Kuhlmann, 2009 (Colletes), spec. n.

Veröffentlicht
2009-07-15
Seiten
19-32
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Kuhlmann, M. 2009: Erster Nachtrag zur Kenntnis der Bienengattung Colletes Latreille 1802 in der Mongolei mit Beschreibung einer neuen Art (Hymenoptera, Apiformes, Colletidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 59(1): 19-32 - doi: 10.21248/contrib.entomol.59.1.19-32