Further study of Cylindridia Casey with descriptions of new species (Coleoptera: Curculionidae: Baridinae).

  • Jens Prena

Zusammenfassung

Für das neotropische Vorkommen von Cylindridia Casey werden weitere unterstützende Fakten vorgelegt. Der südamerikanische Torcus sanguineus Hustache wird Cylindridia zugeordnet (comb. n.). Eine sehr ähnliche und in der originalen Typenserie von T. sanguineus enthaltene Art wird als Cylindridia latisquama sp. n. aus Argentinien und Brasilien beschrieben. Cylindridia andersoni sp. n. wird aus Guatemala und Mexico beschrieben; die Art entwickelt sich im Stengel von Rhynchospora sp. cf. macrochaeta (Cyperaceae). Der Familiengruppenname Torcina Bondar wird mit Zygobaridina Pierce synonymisiert (syn. n.), da er auf einer Fehlbestimmung basiert und seine orginale Definition sich inhaltlich nicht von der von Limnobaridina Casey unterscheidet.

Stichwörter

Weevils, sedges, Rhynchospora, taxonomy, Neotropics.

Nomenklatorische Handlungen

andersoni Prena, 2012 (Cylindridia), spec. nov.
latisquama Prena, 2012 (Cylindridia), spec. nov.
sanguinea (Hustache, 1939) (Cylindridia), comb. nov. hitherto Torcus sanguineus Hustache, 1939

Veröffentlicht
2012-12-20
Seiten
419-426
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Prena, J. 2012: Further study of Cylindridia Casey with descriptions of new species (Coleoptera: Curculionidae: Baridinae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 62(2): 419-426 - doi: 10.21248/contrib.entomol.62.2.419-426