Haplotypes, median networks, and diagnostic characters as tools to elucidate the intraspecific genetic and taxonomic structure of bumblebees, with a description of Bombus cryptarum pallidocinctus new subspecies (Hymenoptera: Apidae: Bombus).

  • Andreas Bertsch
  • Gerhard K. H. Przemeck
  • Martin Hrabé de Angelis

Zusammenfassung

Ein Alignment von 168 Sequenzen mitochondrialer DNA von Bombus cryptarum liefert 29 Haplotypen. Ein Median-Network zeigt fünf klar abgrenzbare Cluster, die Haplogruppen (HG) A-E, die durch diagnostische Positionen definiert werden. Vier dieser HG lassen sich bekannten Taxa zuordnen HG-A = B. cryptarum cryptarum, HG-B = B. cryptarum florilegus, HG-D = B. cryptarum albocinctus, und HG-E = B. cryptarum moderatus. Die Haplogruppe C entspricht einem neuen Taxon B. cryptarum pallidocinctus im Rang einer Unterart. Diese neue Unterart wird beschrieben. Die Verbreitung der Eurasiatischen Taxa wird untersucht und die Folgerungen aus Median-Network und geographischer Verbreitung für die mögliche Phylogenie werden diskutiert.

Stichwörter

Hymenoptera, Apidae, Bombus, mitochondrial DNA, new subspecies, geographic distribution

Nomenklatorische Handlungen

cryptarum pallidocinctus Bertsch et al., 2014 (Bombus), subspec. n.

Veröffentlicht
2014-12-15
Seiten
221-229
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Bertsch, A., Przemeck, G., & Hrabé de Angelis, M. 2014: Haplotypes, median networks, and diagnostic characters as tools to elucidate the intraspecific genetic and taxonomic structure of bumblebees, with a description of Bombus cryptarum pallidocinctus new subspecies (Hymenoptera: Apidae: Bombus). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 64(2): 221-229 - doi: 10.21248/contrib.entomol.64.2.221-229