Cocoon morphology of the cockroach-hunting apoid wasp Ampulex compressa (Fabricius) (Hymenoptera, Ampulicidae).

  • Sandor Christiano Buys

Zusammenfassung

Die hier beschriebene Morphologie des Kokons der Schaben jagenden apoiden Wespe Ampulex compressa (Fabricius, 1781) (Hymenoptera: Ampulicidae) basiert auf fünf unter einem binokularen Mikroskop untersuchten Kokons. Dies ist die erste detaillierte Beschreibung des Kokons von Ampuliciden. Das untersuchte Material wurde von unter Laborbedingungen gehaltenen Wespen gewonnen. Als Wirte wurden Tiere der Art Periplaneta americana (Linnaeus, 1758) (Blattaria: Blattidae) genutzt. Die Larven bauen ihren Kokon innerhalb des Exoskeletts des Wirts. Er besteht aus drei Kapseln. Die äußere und mittlere Kapsel werden durch strukturell unterschiedliche Seidenfäden gebildet. Die innere Kapsel wird hingegen von einer spröden Substanz ohne unterscheidbare Seidenfäden gebildet. Kokons von A. compressa unterscheiden sich morphologisch von denen der Arten der verwandten Familien Sphecidae und Crabronidae. Vielleicht stellt diese komplexe und verfestigte Struktur eine Art von mechanischer Barriere dar, die in Verbindung mit dem antimikrobiellen Mundsekret der Larven als Schutz gegen antagonistische Mikroben fungiert.

Stichwörter

Immature stage, larvae, life history, taxonomy, biology, Sphecidae, Crabronidae.

Veröffentlicht
2015-12-21
Seiten
239-242
Rubrik
Artikel
Zitationsvorschlag
Buys, S. 2015: Cocoon morphology of the cockroach-hunting apoid wasp Ampulex compressa (Fabricius) (Hymenoptera, Ampulicidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 65(2): 239-242 - doi: 10.21248/contrib.entomol.65.2.239-242