Beiträge zur Kenntnis alter naturwissenschaftlicher Werke. Beitrag 12.

  • L. E. Rautenberg

Abstract

Im Jahre 1812 gab in Halle August Ahrens das erste Heft (Fase.) seiner "Fauna Insectorum Europae" heraus, welche als Ergänzung der Panzerschen "Faunae Insectorum Germanicae Initia" gedacht war, und der es auch im Format und Aufmachung sehr ähnelt. Bereits vom 3. Heft an übernahm der bekannte Oberbergrat Prof. Ernst Friedrich Germar die Redaktion dieses Werkes. Bis 1847 erschienen 24 Fase, meist in mehrjährigen Abständen. Im Laufe der Jahre hatte der Verfasser schließlich eingesehen, daß das gesteckte Ziel, nämlich die Abbildung der Insektenfauna Europa's auf dem eingeschlagenen Wege unmöglich war. Aus diesem Grunde brach dann das Werk mit Fase. XXIV ab. Ein Gesamtindex der beschriebenen Insekten war bisher nicht erschienen; daher wurde dieser Index vom Verfasser zusammengestellt und der Beschreibung des Werkes hinzugefügt.

Veröffentlicht
1957-11-30
Zitationsvorschlag
Rautenberg, L. E. 1957: Beiträge zur Kenntnis alter naturwissenschaftlicher Werke. Beitrag 12. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 7(5-6): 609-631 - doi: 10.21248/contrib.entomol.7.5-6.609-631
Seiten
609-631
Rubrik
Artikel