Beiträge zur Kenntnis der afrikanischen Adoretus-Arten I. (Coleoptera: Scarabaeidae, Adoretini).

  • Johann W. Machatschke

Abstract

In die Verwandtschaft des Adoretus obscurus F. gehören mehrere Arten, bzw. Rassen, die zwei Formenkreise bilden. Beide werden durch Adoretus radicosus n. sp., der mit Adoretus ganganus n. sp. und Adoretus vigilans Benderitter den einen Formenkreis (vigilans-Gruppe) bildet, verbunden. Adoretus obscurus F. bildet mit den beiden Rassen togoensis n. ssp. und camerunus n. ssp. die zweite (obscurus-) Gruppe. Die Arten und ihre Rassen werden beschrieben, miteinander verglichen und auf ihre Ausbreitungswege wird hingewiesen.

Nomenklatorische Handlungen

ganganus Machatschke, 1958 (Adoretus), spec. n.
radicosus Machatschke, 1958 (Adoretus), spec. n.
camerunus Machatschke, 1958 (Adoretus obscurus), sspec. n.
togoensis Machatschke, 1958 (Adoretus obscurus), sspec. n.

Veröffentlicht
1958-07-31
Zitationsvorschlag
Machatschke, J. W. 1958: Beiträge zur Kenntnis der afrikanischen Adoretus-Arten I. (Coleoptera: Scarabaeidae, Adoretini). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 8(3-4): 482-491 - doi: 10.21248/contrib.entomol.8.3-4.482-491
Seiten
482-491
Rubrik
Artikel