Pigmentmodifikation und neuer Fundort von Aphelinus semiflavus How. (Hymenoptera: Chalcidoidea).

  • Margot Janssen

Abstract

Der Variabilität ist bei Neubeschreibung von Chalcididen-Arten Aufmerksamkeit zu schenken. Sie kann gestaltliche wie farbliche Merkmale betreffen. Beide können modifikatorischer Art sein. Aphelinus semiflavus How. ist neuerdings als Beispiel für erhebliche Farbabweichungen innerhalb einer Art aufgefallen. Die Erstbeschreibung durch Howard wird vervollständigt. - Der Fundort in Deutschland (Parasit von Myzodes persicae Sulz, im Gewächshaus) ist neu.

Veröffentlicht
1961-09-30
Zitationsvorschlag
Janssen, M. 1961: Pigmentmodifikation und neuer Fundort von Aphelinus semiflavus How. (Hymenoptera: Chalcidoidea). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 11(5-6): 671-678 - doi: 10.21248/contrib.entomol.11.5-6.671-678
Seiten
671-678
Rubrik
Artikel