Infektionen durch Rickettsiella melolonthae (Krieg) Philip bei Larven von Amphimallon solstitiale (Linnaeus), Anomala dubia aenea (De Geer), A. (Phyllopertha) horticola (Linnaeus), Maladera (Serica) brunnea (Linnaeus) und Onthophagus spec. (Coleoptera: Lamellicornia).

  • Otto Friedrich Niklas

Abstract

Grabungen in Melolontha spp. - Befallsflächen des Forstamts Lorsch, angrenzender Waldgebiete und landwirtschaftlicher Flächen Südwestdeutschlands erbrachten folgende Lamellicornia-Begleitarten: Amphimallon solstitiale (L.), Anomala dubia aenea (Deg.), A. (Phyllopertha) hordeola (L.), Maladera (Serica) brunnea (L.) und Onthophagus sp. Sie wurden wie die Melolontha-Larven im Laboratorium weitergezogen und dabei insbesondere auf natürliche Infektion durch Rickettsiella melolonthae (Krieg) Philip geachtet. Diese fand sich bei A. solstitiale, A.(P.) horticola und M.(S.) brunnea. Infektionsversuche (peroral) mit Erregern aus Melolontha-Larven bestätigten deren Empfindlichkeit gegenüber R. melolonthae und erweiterten den Wirtskreis der Rickettsie auf die Art A. dubia aenea. Natürlich infizierte Larven der genannten Lamellicornia-Arten traten nur dort auf, wo die Seuche auch unter den Melolontha-Larven vorhanden war. Sie dürfte sich im Erdboden von Toten der Hauptart auf Larven der Begleitarten verbreitet haben.

Veröffentlicht
1963-06-30
Zitationsvorschlag
Niklas, O. F. 1963: Infektionen durch Rickettsiella melolonthae (Krieg) Philip bei Larven von Amphimallon solstitiale (Linnaeus), Anomala dubia aenea (De Geer), A. (Phyllopertha) horticola (Linnaeus), Maladera (Serica) brunnea (Linnaeus) und Onthophagus spec. (Coleoptera: Lamellicornia). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 13(3-4): 395-401 - doi: 10.21248/contrib.entomol.13.3-4.395-401
Seiten
395-401
Rubrik
Artikel