Über Einsatzversuche von Eiparasiten der Gattung Trichogramma gegen den Kiefernknospentriebwickler Rhyacionia buoliana Schiff. in den Jahren 1960-1962 (Hymenoptera: Trichogrammatidae; Lepidoptera: Olethreutidae).

  • Heinz Fankhänel

Abstract

In der vorliegenden Arbeit werden 16 Arten aufgeführt, die das Ei-, Raupen- bzw. Puppenstadium von Rhyacionia buoliana Schiff. parasitieren. Als häufigste Raupenparasiten kamen Orgilus obsucator Nees (über 50%) und Actia nudibasis Stein (15,4%) vor. In Versuchen mit Trichogramma embryophagum Htg. konnte nach Aufzucht der Eiparasiten in Eiern der Getreidemotte (Sitotroga cerealella Oliv.) eine Parasitierung von 94%, nach Vermehrung in Eiern der Forleule von 81%, bei einem Verhältnis von Parasit zu Wirt von 1:3 bzw. 1:32,5 erzielt werden. Tr. evanescens Westw. erbrachte nur eine Parasitierung von 28% (Verhältnis Wirt zu Parasit 1:3).

Veröffentlicht
1963-09-30
Zitationsvorschlag
Fankhänel, H. 1963: Über Einsatzversuche von Eiparasiten der Gattung Trichogramma gegen den Kiefernknospentriebwickler Rhyacionia buoliana Schiff. in den Jahren 1960-1962 (Hymenoptera: Trichogrammatidae; Lepidoptera: Olethreutidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 13(5-6): 643-653 - doi: 10.21248/contrib.entomol.13.5-6.643-653
Seiten
643-653
Rubrik
Artikel