Ergebnisse der Albanien-Expedition 1961 des Deutschen Entomologischen Institutes. 11. Beitrag. Plecoptera.

  • Jaroslav Raušer

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wurde die Steinfliegenausbeute der Albanien-Expedition 1961 des Deutschen Entomologischen Institutes bearbeitet. Dieser Beitrag bietet uns den ersten, obwohl noch unvollständigen Überblick über die Plecoptera Albaniens. Das Material umfaßte 35 Exemplare in 6 Arten, darunter 5 Erstnachweise für die Fauna des Landes. Unter den 6 festgestellten Arten gehörten 5 weitverbreiteten Plecopteren Europas an, eine Art Protonemura albanica n. sp. gehört zur mediterranischen Protonemura-Artengruppe mit nahverwandten Arten in Nordafrika. Außerdem wurde eine Revision der Isoperla graeca Aub. durchgeführt und sie nur als eine geographische Rasse von Isoperla tripartita Illies bestimmt [Isoperla graeca Aub. = Isoperla, tripartita, graeca Aub.]. Im historischen Überblick wurde ein Verzeichnis der in den Nachbarländern vorkommenden Plecoptera, die höchstwahrscheinlich auch in Albanien zu finden sind, gegeben.

Nomenklatorische Handlungen

albanica Raušer, 1963 (Protonemura), spec. n.

Veröffentlicht
1963-12-31
Zitationsvorschlag
Raušer, J. 1963: Ergebnisse der Albanien-Expedition 1961 des Deutschen Entomologischen Institutes. 11. Beitrag. Plecoptera. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 13(7-8): 797-813 - doi: 10.21248/contrib.entomol.13.7-8.797-813
Seiten
797-813
Rubrik
Artikel