Über die Dipterenfauna des Stallbiotops (Untersuchungen über die Insektenfauna von Räumen: 10. Beitrag).

  • Friedrich jun. Kühlhorn

Abstract

Die Zusammensetzung der Dipteren-Fauna von Ställen wird weitgehend durch die in der Umgebung bestehenden Entwicklungsmöglichkeiten und Milieuvoraussetzungen bestimmt. Bisher wurden 330 Dipteren-Arten in Ställen festgestellt, hinsichtlich ihres zeitlichen Erscheinens im Raum und teilweise auch auf die zu diesem bestehenden Beziehungen hin untersucht. Eine Reihe der angetroffenen Arten kann medizinisch-hygienisch, parasitologisch oder wirtschaftlich von Bedeutung sein. Viele andere in Ställen ebenfalls häufige Arten, die Kontaktgelegenheiten zum Menschen und zu seinen Nutztieren haben, sind noch nicht daraufhin untersucht worden. Die vorliegende Übersicht gibt Hinweise auf für derartige Untersuchungen in Betracht kommende Arten.

Veröffentlicht
1964-03-31
Zitationsvorschlag
Kühlhorn, F. jun. 1964: Über die Dipterenfauna des Stallbiotops (Untersuchungen über die Insektenfauna von Räumen: 10. Beitrag). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 14(1-2): 85-118 - doi: 10.21248/contrib.entomol.14.1-2.85-118
Seiten
85-118
Rubrik
Artikel