Water loss in Periplaneta americana (L.) with the application of certain insecticides (Blattariae: Blattidae).

  • A. N. Chattoraj
  • V. P. Sharma

Abstract

Im Verlaufe von normalen Untersuchungen und bei Bekämpfungsexperimenten mit zwölf Insektiziden wurde der Flüssigkeitsverlust bei Schaben festgestellt. Verschiedene Einzelheiten der Behandlung und die erzielten Resultate werden in einer Tabelle und einem Histogramm erläutert. Es wird gefolgert, daß der Gewichtsverlust durch den der Flüssigkeit verursacht wird und weiterhin, daß der Flüssigkeitsverlust allein nicht die einzige Ursache für das Absterben sein kann, aber daß er sicherlich den Sterbeprozeß beschleunigt. Die Experimente wurden mit den Giften Allethrin und Aldrin durchgeführt, nachdem die Hyperaktivität und die allgemeine Körpertätigkeit durch Abkühlung gehemmt worden war. Die erzielten Ergebnisse stehen im Gegensatz zu denen von Wigglesworth, indem festgestellt wurde, daß die Hyperaktivität nicht die einzige Ursache des Flüssigkeitsverlustes bei behandelten Insekten darstellt.

Veröffentlicht
1964-06-30
Zitationsvorschlag
Chattoraj, A. N., & Sharma, V. P. 1964: Water loss in Periplaneta americana (L.) with the application of certain insecticides (Blattariae: Blattidae). - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 14(3-4): 525-532 - doi: 10.21248/contrib.entomol.14.3-4.525-532
Seiten
525-532
Rubrik
Artikel