Hinweise für Prognose- und Abwehrmaßnahmen gegen Otiorrhynchus niger Fabricius und Hylobius abietis Linnaeus.

  • Katharina Rohde

Abstract

Es gilt Methoden zu finden, die selten sichtbaren Imagines zweier schädlicher Rüsselkäfer-Arten an bestimmten Stellen zu konzentrieren, um sie prognostisch besser erfassen und abwehren zu können. - Für Otiorrhynchus niger Fabricius soll dies durch Anpflanzen einer Fangpflanze, der Schwarzerle (Alnus glutinosa Gaertner), erreicht werden. - Auf Grund des osmotaktischen Verhaltens von Hylobius abietis Linnaeus wurde ein Sortiment zu testender Riechstoffe zusammengestellt. - Anlockende Riechstoffe sollen der Imprägnierung von Fangrinden dienen, abstoßende der Behandlung von Jungpflanzen.

Veröffentlicht
1966-03-31
Zitationsvorschlag
Rohde, K. 1966: Hinweise für Prognose- und Abwehrmaßnahmen gegen Otiorrhynchus niger Fabricius und Hylobius abietis Linnaeus. - Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 16(1-2): 193-197 - doi: 10.21248/contrib.entomol.16.1-2.193-197
Seiten
193-197
Rubrik
Artikel